LehrklaengeSchriftzug
Grundlagen   Intervalle   Akkorde   Tonleitern und Tonarten   Das abendländische Tonsystem   Harmonielehre I   Harmonielehre II   Formenlehre   Werkanalyse
Akustik   Instrumentenkunde   Gehörbildung   Musikgeschichte   Aufnahmeprüfung   kleines Lexikon
Sie befinden sich im Kapitel
HARMONIELEHRE II
Um eine Übersicht über die gesamte Webseite zu erhalten, gehen Sie bitte auf die Startseite.

 

DIE KADENZ IN MOLL

Eine Kadenz in Moll enthält nicht nur Moll-Akkorde: Die Dominante ist normalerweise ein Dur-Akkord, da nur dieser den Leitton der Tonart enthält (Beisp. b).
Eine Kadenz mit Moll-Dominante, also ohne Leitton klingt für "moderne" Ohren altertümlich, da die alten Kirchentonarten assoziiert werden (Beisp. a).

Mollkadenz mit Molldominante

Generalbass- und Stufennotation

 

Mollkadenz mit Durdominante

Generalbass- und Stufennotation

Für die Stimmführung gelten die gleichen Gesetze wie bei der Kadenz in Dur.

Beispiele in Quint- und Oktavlage:

Mollkadenz, Quintlage

 

Mollkadenz in Oktavlage

 

Zurück

Die Parallelfunktionen in Moll