LehrklaengeSchriftzug
Grundlagen   Intervalle   Akkorde   Tonleitern und Tonarten   Das abendländische Tonsystem   Harmonielehre I   Harmonielehre II   Formenlehre   Werkanalyse
Akustik   Instrumentenkunde   Gehörbildung   Musikgeschichte   Aufnahmeprüfung   kleines Lexikon
Sie befinden sich im Kapitel
HARMONIELEHRE II
Theorien der Harmonielehre
Um eine Übersicht über die gesamte Webseite zu erhalten, gehen sie bitte auf die Startseite.

 

Kleine Tabelle für Generalbassbezeichnungen

 

In der folgenden Tabelle werden die gebräuchlichsten Akkorde aufgelistet. Im oberen System stehen dabei die Töne, die zu ergänzen sind. Wie sie gegriffen werden, hängt immer vom stimmführungstechnischen Zusammenhang und vom Stil des Stückes ab.
Der besseren Vergleichbarkeit wegen werden alle Akkorde einmal in C-dur und einmal in c-moll auf den Basston c bezogen.

Manche Akkorde sind mit dem Ton c im Bass allerdings nie vorgekommen, da sie wegen der damals üblichen mitteltönigen Stimmung nicht verwendet werden konnten (z.B. der hier aufgeführte Sextakkord in Dur c - es - as. Wird der gleiche Akkord auf dem Basston d oder e bezogen [ d - f- b bzw. e -g - c ], wäre er durchaus möglich).

Notation auf dem ersten Tonleiterton in C-dur Notation auf dem ersten Tonleiterton in c-moll
Benennung im Generalbass
Erklärung im heutigen Sinne
Bemerkungen
Dur-Akkord im Dur Dur-Akkord im Moll
Terzquint-Akkord
Dur-Akkord
Moll-Akkord im Dur Moll-Akkord im Moll
Terzquint-Akkord
Moll-Akkord
Verminderter Akkord im Dur Verminderter Akkord im Moll
verminderter Terzquint-Akkord
verminderer Akkordt
uebermaessiger Akkord im Dur uebermaessiger Akkord im Moll
übermäßiger Terzquintakkord
übermäßiger Akkord
Moll-Sextakkord im Dur Moll-Sextakkord im Moll
Sextakkord

Moll-Akkord,
1.Umkehrung (Sextakkord)

Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen ersetzt werden
Dur-Sextakkord im Dur Dur-Sextakkord im Moll
Sextakkord
Dur-Akkord,
1.Umkehrung (Sextakkord)
verminderter Sextakkord im Dur verminderter Sextakkord im Moll
Sextakkord
verminderter Dreiklang,
1.Umkehrung
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden
uebermaessiger Sextakkord im Dur uebermaessiger Sextakkord im Moll
übermäßiger Sextakkord
verkürzter hartverminderter kleiner
Dur-Septakkord (tiefalterierter Quintton im Bass)
Dur-Quartsextakkord im Dur Dur-Quartsextakkord im Moll
Quartsextakkord
Dur-Akkord, 2.Umkehrung (Quartsextakkord)
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden
Moll-Quartsextakkord im Dur Moll-Quartsextakkord im Moll
Quartsextakkord
Moll-Akkord, 2.Umkehrung (Quartsextakkord)
verkuerzter kleiner Dursept im Dur verkuerzter kleiner Dursept im Moll
Quartsextakkord
verkürzter kleiner Dur-Septakkord (Septimton im Bass)
Statt 4# wird auch 4+ notiert.
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden
grosser Dursept im Dur grosser Dursept im Moll
Septakkord
großer
Dur-Septakkord
kleiner Dursept im Dur kleiner Dursept im Moll
Septakkord
kleiner Dur-Septakkord
kleiner Mollsept im Dur kleiner Mollsept im Moll
Septakkord
kleiner
Moll-Septakkord
hartverminderter kleiner Dursept im Dur hartverminderter kleiner Dursept im Moll
hartverminderter Septakkord
hartverminderter kleiner
Dur-Septakkord
halbverminderter Septakkord im Dur halbverminderter Septakkord im Moll
halbverminderter Septakkord
harbverminderter Septakkord
Durakkord mit sixte ajoutée im Dur Durakkord mit sixte ajoutée im Moll
Quintsextakkord
Dur-Akkord mit Sixte ajoutée
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden
Mollakkord mit sixte ajoutée im Dur Mollakkord mit sixte ajoutée im Moll
Quintsextakkord
Moll-Akkord mit Sixte ajoutée
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden
Dv im Dur Dv im Moll
Quintsextakkord
Dv, 1.Umkehrung (Quintton im Bass)
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden
kleiner Dursept, 1. Umkehrung im Dur kleiner Dursept, 1. Umkehrung im Moll
Quintsextakkord
kleiner Dur-Septakkord, 1.Umkehrung (Terzton im Bass)
Dv mit tiefalterierter Quinte im Bass im Dur Dv mit tiefalterierter Quinte im Bass im Moll
übermäßiger Quintsextakkord
Dv, 1.Umkehrung
mit tiefalteriertem Quintton im Bass (Grundton fis)
grosser Dursept, 2. Umkehrung im Dur grosser Dursept, 2. Umkehrung im Moll
Terzquartakkord
großer
Dur-Septakkord, 2.Umkehrung
Vollständige Bezifferung
3 , 4 , 6 , meistens wird die 6 bei der Notierung weggelassen, es sei denn, sie wird alteriert (siehe Beispiel in Moll).
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden
kleiner Dursept, 2. Umkehrung im Dur kleiner Dursept, 2. Umkehrung im Moll
Terzquartakkord
kleiner
Dur-Septakkord, 2.Umkehrung
Vollständige Bezifferung
3 , 4 , 6 , meistens wird die 6 bei der Notierung weggelassen, es sei denn, sie wird alteriert (siehe Beispiel in Moll).
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden
Dv, 2. Umkehrung im Dur Dv, 2. Umkehrung im Moll
Terzquartakkord
Dv, 2. Umkehrung (Grundton d)

Vollständige Bezifferung
3 , 4 , 6 , meistens wird die 6 bei der Notierung weggelassen, es sei denn, sie wird alteriert (siehe Beispiel in Moll).
Statt 4# wird auch 4+ notiert.
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden

verminderter Septakkord, 2. Umkehrung im Dur verminderter Septakkord, 2. Umkehrung im Moll
Terzquartakkord
verminderter Septakkord, 2.Umkehrung
Vollständige Bezifferung
3 , 4 , 6 , meistens wird die 6 bei der Notierung weggelassen, es sei denn, sie wird alteriert (siehe Beispiel in Moll).
Statt 4# wird auch 4+ notiert.
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden
hartverminderter Septakkord, 2. Umkehrung im Dur hartverminderter Septakkord, 2. Umkehrung im Moll
Terzquartakkord
hartverminderter Septakkord, 2.Umkehrung
Statt 4# wird auch 4+ notiert.
kleiner Mollsept, 3. Umkehrung  im Dur kleiner Mollsept, 3. Umkehrung im Moll
Sekundakkord
kleiner
Moll-Septakkord, 3.Umkehrung
Vollständige Bezifferung
2 , 4 , 6 , meistens wird die 4 und die 6 bei der Notierung weggelassen, es sei denn, eine der beiden Ziffern wird alteriert (siehe Beispiel in Moll).
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden
kleiner Dursept, 3. Umkehrung im Dur kleiner Dursept, 3.Umkehrung im Moll
Sekundakkord
kleiner
Dur-Septakkord, 3.Umkehrung
Statt 4# wird auch 4+ notiert.
Ein B-Vorzeichen kann durch ein Kreuz-Vorzeichen erhöht werden
kleiner uebermaessiger Septakkord, 3. Umkehrung im Dur kleiner uebermaessiger Septakkord, 3. Umkehrung im Moll
übermäßiger Sekundakkord
kleiner uebermaessiger Sepakkordt, 3.Umkehrung
Statt 4# wird auch 4+ notiert.
hartverminderter Septakkord, 3. Umkehrung im Durbg hartverminderter Septakkord, 3. Umkehrung im Moll
Sekundakkord
hartverminderter Septakkord, 3.Umkehrung
Statt 4# wird auch 4+ notiert.
grosser Dursept, 3. Umkehrung im Dur grosser Dursept, 3. Umkehrung im Moll
Sekundakkord
großer
Dur-Septakkord, 3.Umkehrung
Durakkord mit grosser None im Dur Durakkord mit grosser None im Moll
Nonenakkord
Dur-Akkord mit hinzugefügter großer None
Durakkord mit kleiner None im Dur Durakkord mit kleiner None im Moll
Nonenakkord
Dur-Akkord mit hinzugefügter kleiner None
Mollakkord mit kleiner None im Dur Mollakkord mit kleiner None im Moll
Moll-Akkord mit hinzugefügter kleiner None

Zurück

Die Stufentheorie