Hier können Fragen zum Inhalt der Seiten gestellt, oder Gedanken wie Kritik und Verbesserungsvorschläge oder Lob geäußert werden. Es kann eine Weile dauern, bis Ihr Eintrag veröffentlicht wird.

Ihr Moderator ist Lehrklaenge




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 773 | Aktuell: 239 - 230Neuer Eintrag
 
239


Name:
Klaus-Helmut Müller (KHMueller@web.de)
Datum:Fr 25 Dez 2009 20:15:24 CET
Betreff:Transponierende Instrumente, Baritonsaxophon
 

Hallo Herr Gorski,
kann es sein, dass Ihnen ein kleiner Schreibfehler unterlaufen ist ? (Oder ich habe es nicht richtig verstanden)

Auf der Seite "Transponierende Instrumente" heißt es unter Saxophon:
Bariton (Es)
notiertes c1 = klingendes Es
große Sekunde + Oktave tiefer

Muß es nicht heißen: große Sexte + Oktave tiefer

Mit besten Grüßen

K.-H. Müller


 
 
238


Name:
Karl (k.glaser@aon.at)
Datum:Mo 21 Dez 2009 08:26:15 CET
Betreff:Hintergrund der Sites
 

Ihr Internetangebot finde ich großartig! Leider habe ich als nicht mehr ganz junge Person Probleme mit dem Lesen. Die gelbe Schrift auf dem grünen Hintergrund macht mir große Probleme.

 
 
237


Name:
Simon (simon.p@yahoo.com)
Datum:Fr 18 Dez 2009 15:27:33 CET
Betreff:Super!
 

Vielen Dank für diese Seite.
Genial!

 
 
236


Name:
Lisa (appellamey@gmx.de)
Datum:Di 15 Dez 2009 20:56:21 CET
Betreff:Intervalle
 

Hallo!
Ihre seite ist gut augebaut und klar!
ich bin schülerin der 9.Jahrgangsstufe und stehe vor einer schulaufgabe in Musik!
mein Problempunkt sind die intervalle!FRAGE:
-Was sind die grundkenntnisse dafür?
-wie kann ich sie am besten verstehen?
LG und vielen dank im vorraus!

 
 
235


Name:
Lisa (appellamey@gmx.de)
Datum:Di 15 Dez 2009 20:55:39 CET
Betreff:Intervalle
 

Hallo!
Ihre seite ist gut augebaut und klar!
ich bin schülerin der 9.Jahrgangsstufe und stehe vor einer schulaufgabe in Musik!
mein Problempunkt sind die intervalle!FRAGE:
-Was sind die grundkenntnisse dafür?
-wie kann ich sie am besten verstehen?
LG und vielen dank im vorraus!

 
 
234


Name:
Saxology (...@...de)
Datum:Do 10 Dez 2009 22:11:13 CET
Betreff:Danke!
 

Ich bereite mich auf die Aufnahmeprüfung einer Musikhochschule vor und die Seite ist wirklich ein Segen.

 
 
233


Name:
Anna (blupblupblup@gmail.com)
Datum:Do 10 Dez 2009 00:19:22 CET
Betreff:Danke!
 

Ich studiere seit diesem Jahr an der Universität und diese Seite hat mir für die Fächer Harmonielehre gewaltig geholfen! Vielen Dank, und weiter so!

Liebe Grüße aus Wien!

 
 
232


Name:
Musik-Freak (a@a.de)
Datum:Sa 05 Dez 2009 14:11:31 CET
Betreff:Blues
 

Hallo an alle Musik-Freunde und den Verfasser von "lehrklaenge.de",
ich habe eine sehr spezielle Frage, hoffentlich kannst du mir weiterhelfen!
Ich habe schon viele Seiten auf der Suche nach guten Informationen über alles, was mit Blues zu tun hat, durchgesehen und bin schließlich auf diese tolle Seite gestoßen.
Allerdings konnte ich auch hier nicht fündig werden, obwohl zu den Akkorden, Tonleitern und so weiter alles ausgezeichnet erklärt ist, großes Lob!
Doch wenn man speziell nach Informationen über Blues, Jazz, Boogie o.ä. sucht, findet man nichts. Es wäre toll, wenn du auch noch Seiten, die sehr bekannte und traditionelle Genres vorstellen, einrichten könntest. Denn beispielsweise das Bluesschema darf auf dieser Seite eigentlich nicht fehlen!

Herzliche Grüße und Frohe Weihnachten!
Musik-Freak

 
 
231


Name:
Anonymikus (jabgottspon@bluewin.ch)
Datum:Mo 23 Nov 2009 18:45:46 CET
Betreff:Dur und Moll
 

Hallo und erstmal ein grosses Dankeschön für soooooooo viele Infos. Konnte echt viel lernen. Allerdings stiess ich auf diese Seite mit einer ganz bestimmten Frage, welche leider immer noch nicht geklärt ist. Ich kenne mich gut aus in Dur und finde mich auch in Moll zurecht. Nur weiss ich nicht wie ich erkenne ob das Lied, welches ich höre in Moll oder in Dur steht. Auch wenn ich z.B. die Noten davon habe, sehe ich z.B. zwei Kreuze, aber ich weiss nicht ob das jez D-Dur oder h-Moll ist.

Hoffe auf Hilfe!!!

Danke und schöner Abend wünsch ich

 
 
230


Name:
Henning (h.s@gmx.de)
Datum:So 22 Nov 2009 13:57:32 CET
Betreff:Besten Dank!
 

Vielen Dank für diese großartige Seite!
Viele Angebote im Internet sind kostenpflichtig, ihr nicht! WEITER SO!
Ich lerne das Gitarrespielen im Selbststudium und da ist es wichtig auch die musiktheoretischen Zusammenhänge zu verstehen, dass kann ich nun mit dieser fabelhaften Seite!

DANKE!

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite