Hier können Fragen zum Inhalt der Seiten gestellt, oder Gedanken wie Kritik und Verbesserungsvorschläge oder Lob geäußert werden. Es kann eine Weile dauern, bis Ihr Eintrag veröffentlicht wird.

Ihr Moderator ist Lehrklaenge




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 773 | Aktuell: 269 - 260Neuer Eintrag
 
269


Name:
Lukas Hubschmid (@lukas.hubschmid@pop.agri.ch)
Datum:Mo 07 Jun 2010 11:27:32 CEST
Betreff:Obertonreihe
 

Hallo,

Zuerst ein wirklich dickes Lob für diese Seite.
Ein Punkt ist mir jedoch nicht ganz klar:
Bei der Obertonreihe ist die Frequenz der Obertöne ja immer ein ganzzahliges Vielfaches der Frequenz des Grundtones.
Resp: Die Frequenz der Obertöne nimmt linear zu (1x, 2x, 3x, etc) während die Frequenz der z.B. Oktaven exponentiell zunimmt (1x, 2x, 4x, 8x, etc).
Das gibt natürlich der Obertonreihe einen logarithmischen Eindruck im Gegensatz zum Tonsystem.
Wie weiss ich jetzt jedoch, welchen Ton im Notensystem z.B. der 11 Oberton ist?

Gruss %26 Danke
Lukas

 
 
268


Name:
brassini (brassini@hotmail.de)
Datum:Mi 02 Jun 2010 22:11:56 CEST
Betreff:Satz
 

Hallo liebe Teilnehmer,

ich finde diese Seite sehr gut!!

Was ich momentan nicht finden kann, ist der Unterschied zu Satz und Periode.
Ich bräuchte nämlich diesbezüglich zur Analyse der Mozartsonate in ES KV 302 Informationen.
Vielleicht könnte mir jemand sage, ob dies eine Periode oder Satz ist.

Herzlichen Dank
brassini

 
 
267


Name:
Laura (Laurinchenkreutz@web.de)
Datum:Di 25 Mai 2010 16:19:55 CEST
Betreff:Melodisch-Moll
 

Hallo ich hab da mal ne Frage:
Gibt es ein Stück in dem man sieht das bei melodisch Moll aufwärts die 6 und 7 Stufe erhöht wird und abwärts wieder erniedrigt wird?
Mein Lehrer meint nämlich, dass es das nur in der Theorie gibt und nicht in der Praxis ( also in einem Stück) angewandt wird.



Edit "Lehrklaenge":

Hallo!
Ob die 6. und 7. Stufe einer Tonfolge in Moll erhöht werden, hängt immer vom harmonischen (im Sinne von Akkorden) Umfeld ab: Sind S und D Dur-Akkorde, wird diese Tonfolge melodisch sein (auch abwärts), sind s Moll- und D Dur-Akkord, harmonisch.
Es gibt auch Beispiele einer melodischen Tonfolge aufwärts gefolgt von einer natürlichen abwärts: z.B. J. S. Bach, Musikalisches Opfer BWV 1079, Canon 3c (Spiegelkanon).

Herzlicher Gruß.
Es gibt aber auch B

 
 
266


Name:
Andrea Vilz (andrea.vilz@bbr.bund.de)
Datum:Mi 05 Mai 2010 10:51:23 CEST
Betreff:Instrumentenkunde
 

Guten Tag und zunächst vielen Dank für diese tolle Seite! Habe hier schon viel lernen können. Ich selbst spiele Oboe, so dass ich interessehalber auch mal in dieser Rubrik nachgeschaut habe und Ihnen mitteilen möchte, dass der Tonumfang einer modernen Oboe bis zum tiefen b (nicht nur bis h) geht. Beim Englischhorn ist es richtig (nur bis e), aber die Oboe kommt noch ein bisschen tiefer als das viele denken. Und nach oben hin ist f3 realistisch -- viele kommen aber durchaus auch bis g3 (gis und a werden dann schwierig .. für Albrecht Mayer aber auch das kein Problem)
Freundliche Grüße
Andrea Vilz

 
 
265


Name:
Mathias (hias@somewhere.de)
Datum:So 02 Mai 2010 20:04:22 CEST
Betreff:Harmonien
 

Da will ich doch gerne einen Euro spenden, weiß ich doch nun endlich, was ein Neapolitanischer Sextakkord ist und wie er klingt. Wenn ich nun noch im Laufe des Tages ein Hörbeispiel zur Wolfsquinte finde, ach, das wäre schön. (Oder ist sie so gräßlich, dass das dann eben nicht schön ist?) -- Danke schön.
Gruß, Mathias



Edit "Lehrklaenge.de":

Hallo!

Über eine Spende freue ich mich natürlich!
Der Link zum gewünschten Hörbeispiel:

http://www.lehrklaenge.de./html/mitteltonige_stimmung_ii.html

...oder einfach die Suchfunktion (Suchbegriff "Wolfsquinte") nutzen!

Herzlicher Gruß und viel Spaß!

 
 
264


Name:
lumecia (123@gmx.de)
Datum:Do 15 Apr 2010 20:01:58 CEST
Betreff:Super Hilfe
 

Hi,
danke für diese Seite! Sie war meine Rettung vor der Musik-LK Klausur^^ Vieeeeel besser als Wikipedia.
Vielen Dank!!!

 
 
263


Name:
Ein Benutzer (benutzer@fakeprovider.com)
Datum:Di 13 Apr 2010 21:12:11 CEST
Betreff:Dank
 

Vielen, vielen Dank für diese Präsenz. Sie ist mir sehr hilfreich.

 
 
262


Name:
Günter Schulze (mobamu@gmx.de)
Datum:Mo 29 Mär 2010 21:47:03 CEST
Betreff:Allgemein
 

Guten Tag,
diese Page ist eine echte Fundgrube. Sehr übersichtlich. Gut finde ich die angeführten Beispiele. So kann jeder sein Wissen individuell erweitern und festigen. Gebe selbst Instrument alunterricht im Fach Keyboard und Gitarre und bekomme manchmal Musikschüler, die nicht mal wissen wie Tonleitern gebildet werden.
Werde die Seite gern weiterempfehlen.

 
 
261


Name:
Martina (@martina.fleiss@gmx.net)
Datum:Do 25 Mär 2010 13:05:40 CET
Betreff:Lob
 

Hallo,
ich wollte nur sagen, dass ich so froh bin diese seite gefunden zu haben. Hier ist alles so schön und lebendig beschrieben.
Das freutb mich echt, denn im musikunterricht heutzutage lernt man wirklich überhaupt nichts davon.
Also großes Lob un weiter so!!!:-))

Lg

 
 
260


Name:
Kirschenfliege (Kirschenmaus@web.de)
Datum:Mo 22 Mär 2010 10:55:10 CET
Betreff:Die Seite
 

Hey wir haben grad Musik unterricht und sollen etwas auf der Seite nachgucken. Am besten gefällt uns die Zeitleiste mit den ganzen Komponisten. Echt gute Seite.

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite