Hier können Fragen zum Inhalt der Seiten gestellt, oder Gedanken wie Kritik und Verbesserungsvorschläge oder Lob geäußert werden. Es kann eine Weile dauern, bis Ihr Eintrag veröffentlicht wird.

Ihr Moderator ist Lehrklaenge




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 773 | Aktuell: 429 - 420Neuer Eintrag
 
429


Name:
Dr Thomas Wingerath (thomas.wingerath@gmx.de)
Datum:So 29 Jul 2012 01:24:25 CEST
Betreff:# und b Tonleiter
 

Guten Tag,
ich bin "nur" ein Hobbygitarrist und habe nie Noten gelernt. Aber jetzt gehen meine Kinder in die Musikschule und man will ja auch etwas dazulernen. Also versuche ich mich neuerings in Harmonielehre... und da stellte sich die Frage warum Fis gleich Ges ist. Die Beiträge in z.B Wikipedia zur enharmonischen Verwechslung haben mich da nicht wirklich weitergebracht. Wenn ich Sie richtig verstehe, geht es hier nur um die Übersicht der Schreibweise. Mit den # un b Tonleitern hat man jeweils maximal 6 Vorzeichen und vermeidet schlecht lesbare Notierungen, oder???

Vielen, herzlichen Dank


Edit "Lehrklaenge":
Genau, das ist ein Grund.
Ein weiterer Grund hat mit Leittönen zu tun:
Ein "fis" löst sich nach oben ins "g" auf ("fis - "g" ),
ein "ges" nach unten ins "f" ("ges" - "f" ).
Also wird ein "#" auch anders gehört (aufwärts orientiert)
als en "b" (abwärts orientiert).
Das ist von der Schreibweise her auch ganz einleuchtend. Würde z.B. ein "ges" sich nach oben auflösen, wäre für die Zielnote "g" immer ein Auflösungszeichen nötig; ebenso wie "fis" - "f" ...

:-)

 
 
428


Name:
Lukas (hallo555@t-online.de)
Datum:Fr 20 Jul 2012 19:20:53 CEST
Betreff:Danke!!
 

Vielen Dank und großes Lob, richtig tolle Seite! Ich nutze sie derzeit für die Vorbereitung zur Eignungsprüfung.. :)

Gruß
Lukas

(Bei den Übungen zu Primen und Oktaven hören hat sich leider ein Hörbeispiel verschoben und passt nicht mehr zur Lösung)

 
 
427


Name:
Gira (giraffa@mumalau.de)
Datum:Fr 06 Jul 2012 19:32:43 CEST
Betreff:Gehörbildung
 

Vielen lieben Dank für diese Möglichkeit kostenlos mein Wissen wieder aufzufrischen.

 
 
426


Name:
Jens (Jens_Brudzinski@yahoo.de)
Datum:So 01 Jul 2012 02:03:16 CEST
Betreff:Musiktheorie
 

Echt klasse, danke für die viele Arbeit.

 
 
425


Name:
Svenja (svenja.m@web.de)
Datum:Sa 30 Jun 2012 13:52:29 CEST
Betreff:.
 

Hey Ich find die seite echt gut :D gute arbeit!

 
 
424


Name:
Werner (finis@go4more.de)
Datum:Di 26 Jun 2012 10:32:38 CEST
Betreff:Danke
 

sehr schön übersichtlich und kompetent, danke für die Arbeit.

 
 
423


Name:
Ein Fan. (brauchtkeiner@uni.de)
Datum:Mo 25 Jun 2012 17:42:34 CEST
Betreff:super spitzenklasse
 

Ich konnte hier nullkommanix meine Kenntnisse auffrischen,
didaktisch optimale Präsentation ohne Schnickschnak alles auf den Punkt gebracht.
Sehr schön, dass mich hier mal *keine* Google Reklame anblökt,
die ja sonst allgegenwärtig ist, Hut ab!

 
 
422


Name:
Dr. Bünning (michael.buenning@siemens.com)
Datum:Di 19 Jun 2012 13:34:46 CEST
Betreff:Dank und Anerkennung
 

Lieber Herr Gorski,

all die anderen Gastschreiber habe es ja schon zum Ausdruck gebracht - eine wahrhaft gelungene Ausarbeitung Ihrer homepage!

Vielen Dank!

Mit den besten Grüßen
Dr. Bünning

 
 
421


Name:
- (-@-.--)
Datum:Di 12 Jun 2012 21:30:03 CEST
Betreff:Danke!
 

Vielen Dank für die Schaffung dieser Seite!

 
 
420


Name:
Hallo (kalli-toll@web.de)
Datum:So 10 Jun 2012 16:11:33 CEST
Betreff:Dankeschön
 

Danke für die ausführlichen Infos. Die haben mir sehr geholfen. :)

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite