Hier können Fragen zum Inhalt der Seiten gestellt, oder Gedanken wie Kritik und Verbesserungsvorschläge oder Lob geäußert werden. Es kann eine Weile dauern, bis Ihr Eintrag veröffentlicht wird.

Ihr Moderator ist Lehrklaenge




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 773 | Aktuell: 489 - 480Neuer Eintrag
 
489


Name:
Stefan (g803533@rmqkr.net)
Datum:Di 20 Aug 2013 22:28:27 CEST
Betreff:Parallelfunktionen in Moll, Dominantseptnonakkorde
 

Als erstes einmal wirklich ein großes Lob, die Seite ist wirklich toll und unglaublich umfangreich! Mir hat sie sehr geholfen und anscheinend vielen hundert anderen Menschen auch.

2 Dinge die mir aufgefallen sind:

1: In Parallelfunktionen in Moll steht: Im Wesentlichen richtet sich dieses Beispiel nach der harmonischen Molltonleiter (mit Ausnahme der dP ). %3C---- Hier sollte stehen: (mit Ausnahme von dP UND tP).

2: Bei Dominantseptnonakkorde das vorletzte Beispiel (das mit der Doppeldominante) löst sich die Doppeldominante in die Dominante auf, es ist aber ein T für Tonika notiert.

Die Überschrift stimmt auch manchmal nicht überein (z.B. bei Dominantseptnonakkorde steht als Überschrift Harmonielehre 1, obwohl es im Punkt Harmonielehre 2 zu finden ist)

Lg Stefan

 
 
488


Name:
buchholtz.muenchen@gmx.de (buchholtz.muenchen@gmx.de)
Datum:Di 20 Aug 2013 22:19:03 CEST
Betreff:Danke
 

Bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines armenischen Duduk. Nur bekomme ich da keinen Ton zu Stande. Doch mit den Informationen dieser Seite bin ich meinem Ziel schon sehr nahe gekommen. Danke für die hilfreichen Informationen. buchholtz.muenchen

 
 
487


Name:
SG (info@musikstudio-harburg.de)
Datum:Di 13 Aug 2013 12:22:49 CEST
Betreff:Respekt für die Arbeit
 

Hallo, Herr Gorski,
erst einmal großen Respekt zu der Seite. Ich habe einige der Gästebucheintragungen gelesen und kann mich der Frage, warum sich jemand diese große Mühe macht, nur anschließen. Die Idee, mein Wissen im Netz weiterzugeben, hatte ich auch einmal (habe auch Diplom-Instrumentalpädagogik studiert, außerdem noch Kirchenmusik und Chorleitung, viel Musiktheorie also), aber ich hab es aufgegeben, weil es einfach zu umfangreich geworden wäre. Deshalb noch einmal: Respekt!
Aber eine kleine Bemerkung möchte ich mir erlauben: zu dem Kommentar von Becci100, warum denn Terzen UNREIN sein sollen, etc., denke ich, dass es genügt, die Intervalle als rein, groß und klein zu unterscheiden. Denn vermindert und übermäßig kann ja jedes Intervall sein, auch die "reinen" Quinten und Quarten, zum Beispiel. Die Unterscheidung zwischen REIN und UNREIN ist eher verwirrend.
Ganz herzliche Grüße

 
 
486


Name:
Sebastian (mac13sr@gmail.com)
Datum:Mi 24 Jul 2013 23:24:46 CEST
Betreff:Super Seite!!! (und eine Frage)
 

Hallo,

erst einmal vielen Dank für diese tolle Seite, ich arbeite fast jeden Tag damit um mich auf mein Musikwissenschaft-Studium vorzubereiten. Ich habe mir auch schon einige Bücher angesehen, aber habe bisher keines gefunden, das alles so gut und verständlich erklärt wie diese Seite! :)

Ich habe aber eine Frage zu dem Kapitel Tonleitern und -arten:
Kann man jede Tonleiter enharmonisch verwechseln, also zum Beispiel auch G-dur oder D-dur, oder geht das nur ab einer bestimmten Anzahl von Vorzeichen? da blick ich noch nicht so richtig durch...

Grüße
Sebastian

 
 
485


Name:
Truemas (@vash_the_stampede@gmx.de)
Datum:Do 18 Jul 2013 09:32:59 CEST
Betreff:Gebündeltes Wissen
 

Ein Kompliment zu dieser Seite!

Das durcharbeiten der Abschnitte über Harmonielehre hat mir meine größten Unsicherheiten genommen auch wenn man gegen Ende erschlagen wird von den Möglichkeiten die man hat und wenn man sich dann die Literaturbeispiele anhört, klappt es einen schon den Unterkiefer runter. Zum Glück ist das nicht die Richtung in die ich gehen möchte. =)

Vielen Dank jedenfalls für deine Mühe ein solches Projekt kostenlos aufzubauen. Hier und da finden sich wohl ein paar Rechtschreibfehler die aber durchaus zu interpretieren sind. =)

Das Einzige was ich ein wenig vermisst habe war einen kurzen Ausflug in die Kirchentonleitern. Bei denen weiß ich immer noch nicht ob ich da Standard Akkorde zu bilden kann. Im Rock/Metal Bereich spielt man ja Gitarrentechnisch nur powerchords und hat da ja dann keine Probleme mit Terzreibungen.
Aber das finde ich sicher auch noch irgendwo im Netz. =)

 
 
484


Name:
Nadja (nanoy74@hotmail.com)
Datum:Mo 01 Jul 2013 08:56:03 CEST
Betreff:Prüfung
 

1000 Dank! Was für eine tolle Hilfe!!!

 
 
483


Name:
Katja Scholz (@katjascholz3@freenet.de)
Datum:Do 27 Jun 2013 16:12:12 CEST
Betreff:Dankeschön
 

Wie viele andere zuvor, glaubt mir ohne diese Seite hätte ich keine Freude am Üben gehabt. Ich habe heute zur Aufnahmeprüfung tatsächlich alles richtig gehört. Sogar einen übermäßigen Akkord. Danke Danke Danke

 
 
482


Name:
Rüdiger Voigt (voigt.ruediger@t-online.de)
Datum:So 23 Jun 2013 08:03:26 CEST
Betreff:großes Lob
 

Ich bin begeistert von der gut strukturierten, gründlichen und umfassenden Behandlung der Themen. Danke!

 
 
481


Name:
Stefan Homann (stefanhomann@hotmail.com)
Datum:Sa 22 Jun 2013 02:55:07 CEST
Betreff:Super Seite
 

Die Seite ist einfach spitze!
Durch sie hab ich in kürzester Zeit Zusammenhänge verstanden, vor denen ich vorher nur mit Fragezeichen da stand. Ich hab nun endlich eine Seite gefunden, mit der ich mich schonmal sehr gut auf die Musikgrundlagen für ein angehendes Studium vorbereiten kann - dafür nochmal mein herzlichstes Dankeschön :)

 
 
480


Name:
Jochen (jochen@anonym.de)
Datum:Fr 21 Jun 2013 19:14:57 CEST
Betreff:Vielen Dank
 

"Das Internet ist wie ein riesiger Misthaufen" sagte einst der Computerkritiker Joseph Weizenbaum, "im weltweiten Datennetz gebe es aber einige Perlen zu finden." (Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Weizenbaum-Das-Internet-ist-ein-riesiger-Misthaufen-30053.html)

Eine solche Perle habe ich soeben auf Ihrer Seite auf der Suche nach Hörbeispielen für Intervalle entdeckt.
Herzlichen Dank dafür!

(PS: Leider würde meine E-Mail-Adresse in Ihrem Gästebuch öffentlich angezeigt, daher habe ich nur eine Fake-Adresse eingegeben)

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite