Hier können Fragen zum Inhalt der Seiten gestellt, oder Gedanken wie Kritik und Verbesserungsvorschläge oder Lob geäußert werden. Es kann eine Weile dauern, bis Ihr Eintrag veröffentlicht wird.

Ihr Moderator ist Lehrklaenge




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 773 | Aktuell: 529 - 520Neuer Eintrag
 
529


Name:
Erwin Reitberger (e-reitberger@t-online.de)
Datum:Mo 26 Mai 2014 23:32:36 CEST
Betreff:Herzlichen Dank!
 

Vielen herzlichen Dank für Ihre Seite! Ich bin 48 und beschäftige mich seit ca. einem Jahr u.a. mit Musiktheorie. Ihre Seite hatte ich so ziemlich von Anfang an als Lesezeichen gespeichert und trotz einiger Bücher vieles erst hier verstanden. Unkompliziert und kostenlos gehts hier zu, was für ein Geschenk! Freundlche Grüße von Erwin Reitberger

 
 
528


Name:
JasperH (@jasper04@gmx.de)
Datum:Mo 26 Mai 2014 18:23:51 CEST
Betreff:Kompliment
 

Diese Seite ist die hilfreichste Seite im Web!
ich wünschte mir sooo sehr dass es sie als App gäbe
ich würde auch 5 Euro dafür bezahlen.
Diese Seite kann einfach Alles !! Sie bereitet einen auf sämtliche Theoriepfüfungen vor!

 
 
527


Name:
Mathias Koble (mandedias@web.de)
Datum:Di 20 Mai 2014 09:09:00 CEST
Betreff:Metrum und Puls
 

Hallo, was Sie hier als Metrum beschreiben, verstehe ich als Puls. Metrum und Puls sind nicht dasselbe. Eine folge von gleichmäßigen, gleichbleibenden "Schlägen" ist ein Puls. Mit Metrum bezeichnet man meines Wissens folgendes in der Musik allgegenwärtige System. Ein betonter Schlag gefolgt von einem oder mehreren unbetonten Schlägen. Beispiel 3er Metrum: ein betonter Schlag (Zählzeit Eins) gefolgt von zwei unbetonten Schlägen (Zählzeit 2 und 3). Das dreier Metrum findet man im 3/4 Takt, aber auch im 3/8 Takt. Ob man auch im 6/8 Takt von einem Dreier-Metrum spricht, entzieht sich leider meiner Kenntnis, man spricht jedenfalls von "ternär" im Gegensatz zu "binär" (2/4, 4/4 etc.).


Edit "Lehrklaengge.de":
Eine im Riemann verwendete Beschreibung lautet:
"Innerhalb der auf dem Taktprinzip beruhenden Musik versteht man unter M. eine auf qualitativer Abstufung gleichgroßer Zeitteile beruhende, musikalisch wirksame Ordnung oder Maßeinheit. Prototyp eines metrischen Ordnungsgefüges ist der Takt...."
Das kann man so deuten, dass man die Gewichtung von Schlägen bereits als ein metrisches Ordnungsgefüge verstehen kann.
Der Begriff "Puls" ist im Riemann als Fachbegriff nicht aufgeführt.

 
 
526


Name:
pelikan (pelikan@yahoo.de)
Datum:Do 08 Mai 2014 11:46:07 CEST
Betreff:Danke schön
 

Hallo ich danke dem Autor dieser Webseite das er den Wissbegierigen Musikmenschen diese Webseite zur Verfügung stellt. Ich bin sooooo froh über diese Seite. Das muss, viel Zeit und Arbeit gekostet haben. Noch einmal vielen, vielen herzlichen Dank.

Gruß von einem Menschen der Musik liebt

 
 
525


Name:
Stefan Tuor (bobvansmith@gmail.com)
Datum:Mi 07 Mai 2014 10:46:26 CEST
Betreff:Generelle und konstruktive Kritik an der Seite
 

Ich sitze hier in einer langweiligen Musiklektion. Weder der Lehrer noch ich habe wirklich Lust auf die Lektion. Es ist noch auszuhalten, jedoch als ich auf diese Website kam änderte sich alles. Ich bekam Augenkrebs. Was ist das? Der Grafiker gehört erschossen. Die Programmierung stammt etwa aus 1980! Das ist wort wörtlich die Vermüllung des Internets. Wenn Kritiker von wertlosen Seiten im Netz reden, ist zu 1000 Prozent diese hier gemeint. So etwas gehört verboten. Alles in allem, eine Schande...

 
 
524


Name:
R. Blitz (blitzralf@web.de)
Datum:So 04 Mai 2014 14:29:51 CEST
Betreff:Lehrklaenge.de im aktuellen MiP-Journal
 

Die Website wird in der aktuellen Ausgabe des MiP-Journals vom Helbling-Verlag vorgestellt.
So bin auch ich hier gelandet!

Diese Seite ist eine wahre Bereicherung für Schulmusik!

 
 
523


Name:
Lina (@ lina.bischoff@web.de)
Datum:Mi 23 Apr 2014 20:48:49 CEST
Betreff:Großes Lob
 

Ein klasse Angebot, sehr umfangreiche Themengebiete, verständlich erklärt.
Großartig, dass diese Seite kostenlos und somit für jeden zugänglich und sogar noch verständlich ist.
Ich bin Musik-Abiturientin und mir hat dieses Angebot sehr geholfen die Grundlagen wieder aufzufrischen, Themen zu verstehen, die ich im Unterricht nicht verstanden habe und mein Wissen zu erweitern.
Ich kann lehrklaenge.de nur weiter empfehlen ( es wurde mir selbst von meinem Tutor empfohlen ) und werde auch noch spenden!

Liebe Grüße und Danke für diese Möglichkeit

 
 
522


Name:
Lina (@ lina.bischoff@web.de)
Datum:Mi 23 Apr 2014 20:41:33 CEST
Betreff:Großes Lob
 

Super Seite!
Ein riesen Angebot an Themen, die umfangreich, aber dennoch sehr verständlich erklärt werden.
Es ist großartig, dass dieses Angebot kostenlos genutzt werden kann und für jeden verständlich und zugänglich ist.
Ich bin Musik-Abiturientin und und mir hat diese Seite sehr geholfen, die Grundlagen wieder aufzufrischen und einiges überhaupt zum 1. Mal zu verstehen, was ich im Unterricht nicht verstanden habe.
Ich kann diese Seite nur weiterempfehlen ( sie wurde mir selbst von meinem Tutor empfohlen ) und werde auch noch spenden.

Liebe Grüße

 
 
521


Name:
Hecker, Jost-H. (josthecker@freenet.de)
Datum:Do 10 Apr 2014 11:29:48 CEST
Betreff:div
 

Liebe Lehrklänge-Macher_innen, zuvörderst Gratulation zu dieser Website! Eine wesentliche Kritik bzw. Anregung möchte ich Ihnen auf diesem Weg jedoch zukommenlassen: die Keybordsounds sind nicht adäquat. Warum nicht einfache gesampelte Klavierklänge. Die gibt's in hoher Qualität auch in allen Stimmungen ohne großen Aufwand. Mit besten kollegialen Grüßen, Jost-H.Hecker (Cellist)

 
 
520


Name:
Besitzerin von eines Hundes und zwei Hasen (www.django anna@gmx.de)
Datum:So 06 Apr 2014 18:27:38 CEST
Betreff:Echt klasse
 

Super beschrieben. Ich gehe in die 5.Klasse eines Gymnasiums und schreibe Morgen (6.4.)eine Musik Arbeit.Es ist nicht mein Lieblingsfach aber lernen muss ich trotzdem.Diese Seite hat mir und wird mir super helfen.Sehr
großes Lob,vielen Dank.😊😊😊😊😊😃😃😊😃😃😊

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite